DE | FR | EN

Dokumentationsstelle

Dokumentationsstelle

Die Dokumentationsstelle des Bruno Manser Fonds ist ein global führendes Informationszentrum zu den Themen Regenwald und Indigene in Sarawak. Die hier gesammelten Informationen sind für Interessierte zugänglich und sollen zur Bewusstseinsbildung beitragen.

Der Umfang der Bestände

Die Bestände der Dokumentationsstelle umfassen zum einen von Bruno Manser gesammelte Dokumente inklusive seiner Fotos und Videos. Zum anderen enthalten sie auch eine Bibliothek zum Thema Regenwald und seinen Bewohnerinnen und Bewohner mit Schwerpunkt auf Sarawak, dem malaysischen Bundesstaat auf der Insel Borneo. Die Dokumentationsstelle ist die Anlaufstelle für Anfragen von Interessenten zu den Themen Penan und Regenwald.

Bruno Mansers Vermächtnis in Bild, Ton und Schrift

Während der sechs Jahre, die Bruno Manser in den 1980er Jahren bei den Penan im Regenwald verbrachte, zeichnete, fotografierte und filmte er das Leben des scheuen Urwaldvolkes. Die so entstandenen intimen Zeugnisse werden von der Dokumentationsstelle aufbewahrt und Interessierten vermittelt. Sie sind einzigartige Dokumente einer nomadischen Lebensweise, welche den Penan heute wegen der Regenwaldzerstörung nur noch sehr begrenzt möglich ist.

Bibliothek

Eine Bibliothek zum Thema Regenwald in Sarawak gibt einen vertieften Einblick in den Forschungsstand zu Botanik, Zoologie und Anthropologie, aber auch zu Politik und Menschenrechten in Sarawak und Malaysia. Rund 1500 Publikationen stehen einem interessierten Publikum in der Präsenz-Bibliothek zur Verfügung.

Anlaufstelle für Interessierte

Neben dem Sammeln, Bewahren und Vermitteln der bestehenden Dokumente ist das Dokumentationszentrum des Bruno Manser Fonds auch Anlaufstelle für die eigenen Mitarbeitenden sowie für externe Anfragen. Fakten zu ausgewählten Themen wie etwa Palmölanbau oder Regenwaldzerstörung werden hier gesammelt und aufbereitet. Schülerinnen und Schüler sowie Studierende werden bei Vorträgen und Abschlussarbeiten beraten.

by moxi