DE | FR | EN

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Vertragsgegenstand

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Verhältnis zwischen dem Bruno Manser Fonds (nachfolgend "BMF" genannt) und dem Käufer (nachfolgend Kunde genannt) der Produkte des Bruno Manser Fonds.

2. Bestellung

Die Bestellung des Kunden erfolgt durch Ausfüllen des Bestellformulars auf der Webseite des BMF und durch das Anklicken des Dialogfeldes "Bestellung bestätigt". Der BMF ist in jedem Fall berechtigt, Bestellungen auch zurückzuweisen.

3. Vertragsabschluss

Mit der Bestätigung der Bestellung durch den BMF ist der Vertrag abgeschlossen.

4. Lieferung

Der BMF kann grundsätzlich an alle Bestimmungsorte im Inland und in die Europäische Union. Ist aus unbekanntem Grund die Ware in ein bestimmtes Land nicht lieferbar, wird der Kunde benachrichtigt. Die Bestellungen werden mit der Schweizerischen Post als "B-Post" versendet. Sind bestimmte Artikel ausnahmsweise nicht an Lager, informiert der BMF den Kunden über den voraussichtlichen Liefertermin.

5. Preise

Die auf der Webseite des BMF publizierten Warenpreise verstehen sich in Schweizer Franken inklusive Versandkosten.

6. Zahlungsbestimmungen

Die Bezahlung erfolgt direkt mit Postfinance, Kreditkarte, PayPal oder durch Vorauszahlung auf eines der Konti des BMF. Der Kunde kann selber bestimmen, welche Zahlungsart er bevorzugt.

7. Rückgaberecht

Ist der Kunde mit der Ware des BMF nicht zufrieden, ist er ohne Angaben von Gründen berechtigt, die Ware an den BMF zurückzusenden und erhält im Gegenzug den Kaufpreis (ohne Versandkosten) zurückerstattet. Der Kunde hat die Rückgabeerklärung innerhalb von zehn Tagen seit der Lieferung der Ware zu erklären. Die Rücknahme wird nur bei unbeschädigter Ware akzeptiert. Die Kosten für die Rücksendung gehen zu Lasten des Kunden und werden nicht erstattet.

8. Garantie

Weist die Ware des BMF innert 12 Monaten nach Lieferung einen Mangel auf, der nicht auf natürliche Abnutzung oder unsachgemässe Handhabung zurückzuführen ist, ersetzt der BMF das fehlerhafte Produkt kostenlos. Weitere Gewährleistungs- oder Garantieansprüche des Kunden sind ausgeschlossen.

9. Haftung

Für Schäden, die nicht am Produkt selber entstanden sind, schliesst der BMF jede Haftung aus.

10. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht rechtgültig sein, bleibt die Rechtswirksamkeit aller anderen Bestimmungen davon unberührt.

11. Anwendbares Recht und Gerichtstand

Der Kaufvertrag zwischen dem Kunden und dem BMF, einschliesslich der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, untersteht schweizerischem Recht mit Ausnahme der UN-Kaufrechtskonvention (CISG) Für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem Kaufvertrag ist CH-4000 Basel ausschliesslicher Gerichtsstand.

 

by moxi