DE | FR | EN

Schutz des Mulu-Regenwaldes

Schutz des Mulu-Regenwaldes

Das einzige UNESCO-Weltnaturerbe Sarawaks ist von Ölpalmplantagen bedroht! In unmittelbarer Nähe zum malaysischen Mulu-Nationalpark droht eine Fläche von 4400 Hektaren in Palmöl-Monokulturen umgewandelt zu werden.

Die betroffenen Indigenen Berawan und Penan wurden nicht konsultiert und lehnen die geplante Ölpalmplantage ab, da diese ihre Wälder und Lebensgrundlage zerstören wird.

Die Abholzung durch die malaysische Palmöl-Gesellschaft Radiant Lagoon ist in vollem Gang. Aber es ist noch zu spät, um die Ölpalmen aufzuhalten. Helfen Sie uns und unterzeichnen sie die Petition!

Nicht nur der Mulu-Regenwald ist bedroht, Ölpalmplantagen breiten sich in Malaysia in unglaublichem Tempo auf Kosten des Regenwaldes aus! Dies steht im Widerspruch zu dem Versprechen der malaysischen Palmölministerin und des verstorbenen Regierungschefs von Sarawak, Adenan Satem, die Expansion der Ölpalm-Monokulturen endlich zu stoppen.

Mit der Petition fordern wir ein Moratorium für neue Ölpalmplantagen und einen sofortigen Stopp der Abholzung in der unmittelbaren Umgebung des Mulu Nationalparks.

Unterschreiben Sie die Petition gleich jetzt!

Bilder
Video
  • Kahlschlag für die geplante Palmölplantage
  • Pestizide für den Anbau
  • Drohnenaufnahme zeigt das Ausmass der Zerstörung